Sprungmarken
Suche
Suche

Wetzlar beteiligt sich erneut an Klimaschutzaktion „Earth Hour“ des WWF

Am Samstag, den 26. März 2022 ist es wieder soweit: Um 20.30 Uhr Ortszeit ist Earth Hour. Millionen Menschen, Städte und Wahrzeichen auf der ganzen Welt schalten für eine Stunde das Licht aus und die Stadt Wetzlar ist wieder ein Teil davon.

Auch 2022 werden wieder die Beleuchtung des Doms und der Alten Lahnbrücke ausgeschaltet.

Die Stadt nimmt bereits seit 2012, mit Ausnahme des Jahres 2014, regelmäßig an der Earth Hour des WWF teil, um mit vielen weiteren Städten und Gemeinden in ganz Deutschland auf Umwelt- und Klimaschutz aber auch auf die anwachsende Lichtverschmutzung aufmerksam zu machen.

2021 wurde dabei wieder ein Rekord gebrochen. Ganze 585 Städte und Gemeinden, zusammen mit 448 Unternehmen an 716 Standorten und viele Privathaushalte haben sich daran beteiligt. 

Wer auch mitmachen möchte, findet unter www.wwf.de/earthhour/ neben Neuigkeiten zum Event auch Tipps für die eigene Earth Hour.