Sprungmarken
Suche
Suche

Ehrungen  

Überblick

Beschreibung

Vorbereitung, Beantragung und Durchführung von Ehrungen:

  1. Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, Hessischer Verdienstorden, Ehrenbrief des Landes Hessen

    Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ist die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Er wird an in- und ausländische Bürgerinnen und Bürger für politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen sowie für alle besonderen Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland verliehen (siehe Hinweise).

    Mit dem Hessischen Verdienstorden werden hervorragende Verdienste um das Land Hessen und seine Bevölkerung gewürdigt, unabhängig von Wohnsitz und Staatsangehörigkeit. Übergeben wird der Orden vom Hessischen Ministerpräsidenten (siehe Hinweise).

    Der Ehrenbrief des Landes Hessen ist eine Auszeichnung des Hessischen Ministerpräsidenten, die für besonderes ehrenamtliches Engagement im Bereich der demokratischen, sozialen oder kulturellen Gestaltung der Gesellschaft vergeben wird (siehe Hinweise). Das Antragsformular für den Ehrenbrief des Landes Hessen können Sie >> hier als PDF-Datei herunterladen.

  2. Ehrenpatenschaften

    Der Bundespräsident übernimmt auf Wunsch der Eltern ab dem 7. Kind einer Familie die Ehrenpatenschaft, die mit einem einmaligen Geldgeschenk verbunden ist (siehe Hinweise).

  3. Staatliche Anerkennung von Rettungstaten
    (Hessische Rettungsmedaille, Hessische Medaille für Zivilcourage, Belobigung)

    Der Hessische Ministerpräsident verleiht die Hessische Rettungsmedaille sowie die Hessische Medaille für Zivilcourage an Personen, die Mitbürgerinnen und Mitbürgern in einer Not-/Gefahrensituation Hilfe geleistet bzw. gerettet haben. Eine öffentliche Belobigung wird in Form einer Urkunde ausgesprochen, sofern für die Retterin oder den Retter keine Lebensgefahr bestand (siehe Hinweise).

  4. Pflegemedaille des Landes Hessen

    Mit der Hessischen Pflegemedaille zeichnet das Land seit dem Jahr 2004 Personen in Hessen für besondere Verdienste aus, die einen pflegebedürftigen, kranken oder behinderten Menschen, der ihnen nahe steht, unentgeltlich im häuslichen Bereich über einen zusammenhängenden Zeitraum von mindestens 5 Jahren gepflegt und betreut haben (siehe Hinweise).

Kontaktdaten

Kontaktdaten
Adresse

Anschrift

Ernst-Leitz-Straße 30
35578 Wetzlar

Adresse

Hinweise zur Barrierefreiheit

Der Zugang ist barrierefrei erreichbar
Ein barrierefreies WC ist vorhanden.

Details

Unterlagen

Nach Absprache.

Gebühren

Es fallen keine Gebühren an.

Zuständige Mitarbeiter/innen

Liste der zuständigen Mitarbeiter
Name Telefon E‑Mail
 Frau Anja Weber (ehemals Scheurich)  +49 6441 99-1055  anja.weberwetzlarde