Sprungmarken
Suche
Suche

Blick auf die Wasserorgel und die Hospitalkirche im Abendlicht
Wasserorgel und die Hospitalkirche © Peter-Jörg Albrecht

Das Hospital zum Heiligen Geist wird 1262 erstmals urkundlich erwähnt. Als Stiftung der Bürgerschaft gewährte es Armen Asyl und durchreisenden Pilgern Herberge. Später diente es als Altersheim.

Die 1764 anstelle einer gotischen Hospitalkapelle erbaute evangelisch-lutherische Predigtkirche zeigt eine schöne Rokoko-Ausstattung mit einem Kanzel-Altar.

Stadtführungsgruppe mit Hinweis auf Gehörlosenführung
Stadtrundgang für Gehörlose - Station Hospitalkirche am Haarplatz © Dominik Ketz und Tourist-Information
Das könnte Sie auch interessieren: