Sprungmarken
Suche
Suche

14.06.2022 - Wetzlar darf auch in den kommenden beiden Jahren den Titel „Fairtrade-Stadt“ führen.
Wetzlar bleibt Fairtrade-Stadt
Foto: Freuen sich über die Titelerneuerung: Pascal Stolecki (Sprecher der Steuerungsgruppe), Andrea Kunz (Magistratsbüro) und Umweltdezernent Norbert Kortlüke © Stadt Wetzlar

Das Siegel wurde jetzt von der Fairtrade-Zentrale in Köln verlängert.

Wetzlar erhielt den Titel erstmals 2016 und richtete daraufhin eine „Fairtrade-Steuerungsgruppe“ ein, die beispielsweise jährlich zum Weltfrauentag „faire Rosen“ verteilt. Auch mit einem Stand beim Apfelmarkt und einer Radtour zu Weltläden nach Weilburg waren die „Fairtrader“ aktiv. Außerdem wurden Textilien und Schreibzeug aus „fairem Handel“ an Wetzlarer Kitas verteilt.