Sprungmarken
Suche
Suche

Pfarrer Süß stellt einen besonderen Garten an der Kreuzkirche vor

Die Idee zur Anlage eines Sinnesgartens entstand im Sommer 2019, angeregt durch einen Artikel über einen Demenzgarten. „Wir möchten zeigen, wie wundervoll es ist, das, was Gott uns schenkt, zu sehen, zu hören, zu riechen, zu fühlen und zu schmecken“, sagte Pfarrer Süß.

Die Idee fand breite Unterstützung und wurde ständig bereichert. So gibt es einen Bibelgarten, einen Gedenkgarten, eine Boule-Bahn, ein Bodenlabyrinth, einen Grillplatz, einen Naschgarten, einen Sprudelstein, eine Zisterne für das Regenwasser vom Dach der Kirche, Ruhebänke, Nisthilfen für Vögel am Turm und in den Bäumen und eine E-Tankstelle, die den auf dem Kirchendach erzeugten Strom der Photovoltaikanlage anbietet. 

Der Garten wurde ab Oktober 2019 durch 38 hochmotivierte Menschen ehrenamtlich angelegt. Die Finanzierung des großen Projektes erfolgte ausschließlich durch Spenden, Kollekten und die Erlöse des Bücherflohmarktes im Turm der Kreuzkirche. Mit dem Garten der Sinne soll bewusst gemacht werden, welchen Reichtum uns Gott in seiner Schöpfung schenkt und anvertraut, und er soll einen Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung zum Lobe Gottes leisten. 

In einem Garten zu arbeiten oder einen Garten bewusst zu genießen kann eine im wahrsten Sinne des Wortes friedliche Beschäftigung sein. In England sagt man, dass es keine Kriege gäbe, wenn alle Menschen gärtnerten.

Im Rahmen der Deutschen Nachhaltigkeitstage wird Pfarrer Süß allen Interessierten den Garten zeigen und von der Entstehung des Gartens berichten. Im Anschluss an die Führung können Sie gerne dort einen mitgebrachten Imbiss verzehren und den Garten genießen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Veranstaltung bei schlechter Wettervorhersage -auch noch kurzfristig- abgesagt werden kann!

Details
Datum, 14:30 Uhr
EinlassBei schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus.
Eintrittspreiskostenlos, um eine Spende für die Arbeit der Evangelischen Kirchengemeinde Kreuzkirche wird gebeten
AnmeldungAnmeldung in der Stadtbibliothek Wetzlar bis zum 16.09.2021, persönlich, telefonisch oder per E-Mail
KategorienElternangebote, Führungen und Wanderungen, Highlights, Kinder und Jugendliche, Natur und Umwelt, Stadtbibliothek

Veranstaltungsort

Garten an der Kreuzkirche, Stoppelberger Hohl 44, 35578 Wetzlar; Treffpunkt: vor der Eingangstür der Kirche

Veranstalter

Eine Veranstaltung im Rahmen der Deutschen Nachhaltigkeitstage 2021